1. November 2008

Tagliolini ai frutti di mare - frische Tagliolini mit Meeresfrüchten

Ähm...der Froster...ja,....der ist noch lange nicht leer. Meeresgetier lag dort auf Grundeis. Ich habe frische Tagliolini im Kühlschrank. Also los:
gemischte Meeresfrüchte (in diesem Fall nicht frisch, sondern frisch abgetaut)
Tomatensugo (vorher separat gekocht)
etwas Weißwein
Knoblauch
Salz und Pfeffer
glatte Petersilie und Olivenöl
frische Tagliolini

Tagliolini mare 1

Das Olivenöl erhitzt du in einer großen Pfanne und lässt den kleingehackten Knoblauch und die Petersilie darin andünsten. Dann gibst du die Meeresfrüchte hinein und löschst nach einer Weile mit dem Weißwein ab.

Tagliolini mare 2

Koche deine Tagliolini in reichlich Salzwasser in 3 Minuten gar. Gebe sie mit einem Schaumlöffel vom Kochtopf direkt in die Pfanne mit den Meeresfrüchten, und füge dann etwas Tomatensugo hinzu. Lasse das Ganze noch mal kurz durchziehen, und dann:

 Tagliolini mare 3

Ab damit auf den Teller.

Keine Kommentare:

Kommentar posten