20. November 2008

San Marzano - die geographischen Irrwege einer Tomate

San Marzano, am Fuße des Monte Vesuvio. Das ist eigentlich ein verhältnismäßig kleiner Ort in Kampanien, unweit des Geburtsortes des Herrn Peppinello (Nocera Inferiore, auf der Karte unten rechts). Von Nocera Inferiore nach San Marzano kann man quasi spucken. Es sind 7,4 km, welche man auch gut fußläufig zurücklegen kann.



Du weißt schon wofür San Marzano so weltbekannt ist:

003

Klar, die Tomaten. Das hier auf dem Foto sind welche. Gepflückt in San Marzano.
Und damit komme ich jetzt endlich (vom Hölzchen über's Stöckchen) zu einer Sache, die mich neuerdings riesig aufregt. Auf jedem Schicki-Micki-Gemüsemarkt gibt es sie nun...die Pomodori San Marzano. Das beste daran ist häufig die Herkunftsbezeichnung (wozu der Händler ja verpflichtet ist.):

Ich lese auf den Schildchen immer wieder "D" (oder auch "NL").
Hallo????
Bis wohin reicht das Großdeutsche Reich?

Hat Frau Merkel die südlichen Regionen Italiens in irgendeinem Blitzkrieg, der mir entgangen ist, erobert und der Bundesrepublik einverleibt?
...Oder war es Herr Kerkeling, verkleidet als Beatrix ("Ich bin dann mal weg und erbeute was, um unsere Frikandel Spezial mediterran aufzuhübschen.")
Kann man denn auf die Schildchen nicht - wie früher - einfach schreiben "Flaschentomate D"??
Wieso ich mich über solche Kinkerlitzchen aufrege? Keine Ahnung. Ich könnte meine Aufreger-Liste endlos fortsetzen, und dir zum Beispiel von den netten Italienern erzählen, die an der Ecke eine Trattoria eröffnen, sich die italienische Flagge auf die Brust heften und sich jovial als "Luigi" oder "Salvatore" vorstellen. Sprichst du sie freundlich (in Landessprache) an, fangen sie an rumzudrucksen, und entpuppen sich als Goran aus Albanien oder so ähnlich.

Was soll das?

Ich kenne keinen einzigen Italiener, der eine Gyros-Bude oder ein Chinesisches Restaurant eröffnet....oder Kennzeichen "D" an seine Tomaten heftet...
Ach, was reg' ich mich so auf...genug gequatscht. Ich muß kochen jetzt. Bis morgen...

Kommentare: