3. Januar 2009

Das Bäuchlein - magere Zeiten für Herrn Peppinello

Der Herr Peppinello hat sich über die Feiertage ein kleines Bäuchlein zugelegt. Das kratzt ihn ganz gewaltig, besonders da der kleine Peppinello (dünn wie ein Hering) ihn nachäfft und mit vorgestrecktem Rumpf durch die Gegend marschiert und posaunt: "Ich bin der Papa!"

Also muss ein paar Tage weniger gehaltvoll gespeist werden, aber bitte mit primo und secondo piatto...Herrn Peppinello's Leidensfähigkeit ist in Sachen Verzicht aufs Essen sehr, sehr begrenzt. Dann mache ich mal was mit Fisch, und rede mir ein, dass bald ein Sixpack an Stelle des Bauches wächst...

036

Es gibt Taglierini alle vongole und Wolfsbarsch.

Zutaten:
Vongole veraci
wenig Olivenöl
etwas Weißwein
Knoblauch
Petersilie
Salz und Pfeffer

und
Wolfsbarsch
Salz, Pfeffer
Knoblauch
sehr, sehr wenig Olivenöl
diese portugiesischen Meerespflanzen
deren Namen ich mir nie merken kann
(schmeckt spargelähnlich)

Die Vongole werden gründlich gewaschen und (bei Bedarf) gesäubert. In einer Pfanne/Kasserole wird der Knoblauch goldgelb in dem Olivenöl gebraten, und zwar gemeinsam mit der Petersilie. Dann kommen die Vongole dazu, und werden mit Weißwein abgelöscht. Deckel drauf und zwischendurch mal rütteln.

038 049 051

Jetzt kannst Du eigentlich schon das Nudelwasser aufsetzen. Die fertigen Taglierini kommen mit einer Kelle Nudelwasser direkt zu den Muscheln. Noch mal kurz durchschwenken, und fertig ist der Primo Piatto.

Der Lupo di mare/Wolfsbarsch kommt im Ganzen in den Backofen. Fürs Grillen auf dem offenen Feuer ist es etwas zu kalt, man muß eben Abstriche machen...

043 045 062

Der gesäuberte Fisch wird gewürzt und mit diesen Dingern hier...
...und Knoblauch gefüllt. Dann pinselst Du ihn mit etwas Olivenöl ein, und gibst ihn bei 180 Grad so ungefähr für 20 Minuten in den Ofen.

051 
Fertig. Schmeckt vorzüglich.
Ich glaube, der Bauch ist schon kleiner geworden....Also der vom Wolfsbarsch.....

061

Kommentare:

  1. Ich habe auch zuviel gegessen und ein Bäuchlein - kriege ich jetzt dieses super Essen?! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Neid ... ich krieg zur Zeit einfach keine frischen Vongole ...

    AntwortenLöschen
  3. berichte doch bitte, wenn die Diät wirken sollte. Essen in dieser Richtung könnte ich auch gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  4. da ich keinen Bauch habe ( das ist das Gute, wenn man über Weihnachten krank war...), nehme ich beides, gefällt mir sehr gut, muss auch mal wieder Vongole machen!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr leckerer Diätplan. SO macht Abnehmen Spaß.

    AntwortenLöschen
  6. Ja. Mal sehen, wie lange er die "Diät" durchhält. Ich bin keine große Diätköchin und hoffnungslos genußsüchtig.....

    AntwortenLöschen
  7. Hi Josie,

    tausend Dank, der Wolfsbarsch wurde ausprobiert und schmeckte unwiderstehlich, außerdem wollte ich schon immer mal wissen, was man mit diesem salzigen Grünkram aus der Fischabteilung anfangen kann :D
    Gibt's jetzt bestimmt öfter hier.

    Liebe Grüße, limette

    AntwortenLöschen