Seiten

9. April 2010

Wasserschaden? Kein Problem.

Sagt die Sachbearbeitung der Versicherung Hausrat/Gebäudehaftpflicht. Keine Sorge Frau Peppinella. Ihre Gemächer werden zwar wochenlang unbewohnbar sein, aber Ihre Versicherung deckt Hotelunterbringung ab. Prima oder?

Deswegen geht es  hier in Peppinella’s Küche auch nicht weiter, weil eben jene momentan weder Zeit, noch Lust, noch Gelegenheit zum Bloggen hat. Tut mir echt leid.

Manchmal ist das leben echt Scheiße, oder?

Kommentare:

  1. Oha, Ihr Armen! Mein volles Mitgefühl! Als Kind durfte ich zwei Mal Weihnachten Vadderns Büro trockenlegen, weil die Wasserrohre ausgerechnet Heiligabendmorgen platzten - der Vermieter wollte während des Winters im ungenutzten Gebäudeteil Heizungskosten sparen ... Ich wünsch' Euch starke Nerven!

    AntwortenLöschen
  2. Oje, das tut mir leid! Ich hoffe, Ihr habt den ganzen Stress und diese aergerliche Zeit ganz bald hinter Euch!!! Hab Dich und Deine tollen Berichte schon vermisst! ;0) Hotel macht doch eigentlich nur im Urlaub Spass und da auch nur fuer kurze Zeit, das eigene Zuhause ist ja eben doch das "Zuhause" Also, Augen zu und durch! ;0)
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  3. umso mehr hochachtung, dass du die zeit für diese mitteilung gefunden hast!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist sehr bedauerlich und echt scheiße. Ich schaue schon fast jeden Tag, ob ein etwas neues von dir im Netz ist und war heute schon ganz gespannt auf deine Berichte. Schade, ich hoffe es ist nicht zu schlimm und wünsch Euch auch alles Gute und hoffe bald wieder von dir zu lesen.

    AntwortenLöschen
  5. Schlimm für Euch. Ich wünsch euch gute Nerven...

    AntwortenLöschen
  6. Mein volles Mitgefühl für Eure Familie. Das ist echt Horror. Haltet die Ohren steif und lasst Euch nicht unterkriegen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Bedauerlich für euch und für uns. Nicht nur die schönen Momente im Leben gehen vorüber.

    AntwortenLöschen
  8. hui das ist aber heftig, ich dachte schon du und dein mann iht würdet immer noch am fleischwolf stehen.... halt die ohren steif, es kann nur besser werden!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ach du scheiße! Ich hab mir schon Gedanken gemacht...Haltet durch!

    AntwortenLöschen
  10. Mir haben Deine netten Ausmahlungen gefehlt.

    AntwortenLöschen
  11. wenn man jahrzehntelang in Frankreich lebt, gewöhnt man sich daran, mitten in der Wohnung Eimer stehen zu haben etc., mal 4 Tage keinen Strom wegen eines Wasserschadens etc.....

    Courage!

    AntwortenLöschen
  12. Porcaccia la miseriaccia. Drücke euch die Daumen, dass alles bald vorbei ist. Und ich hab mich schon gefragt, wo du steckst.
    Un abbraccio

    AntwortenLöschen
  13. Echt, wie schlimm? Hoffe es wird wieder!
    Mitfühlende Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  14. ich habe dich schon sehr vermißt...jeden Tag auf den Blog geguckt .....NIX von Peppinella
    ich drücke Dir die Daumen, daß der Wasserschaden gut behoben wird und dann auch deine Lust zum bloggen wiederkommt.... Du fehlst !!!!

    AntwortenLöschen
  15. Hab vor kurzem dein Blog gefunden und immer geguckt, ob es was neues gibt. Das es aber solche Neuigkeiten sind ist weniger schön. Hoffe eure "Katastrophe" geht schnell vorbei. Deine wizigen Kommentare zu deinen fantastischen Kochideen fehlen.

    AntwortenLöschen
  16. Hoffentlich konntet ihr eure Würste noch an Ostern genießen.
    Ich wünsche euch, daß ihr bald wieder auf dem Trockenen sitzt.
    Alles Gute Juta

    AntwortenLöschen
  17. Danke, daß Ihr Euch mal wieder gemeldet habt.
    Ich drücke auch die Daumen, daß die unschöne Zeit bald vorbei ist.

    AntwortenLöschen
  18. Mensch bei euch gibt es ja immer noch nichts neues. Ist es wirklich so dramatisch? Wir vermissen dich doch hier!
    Tritt den Handwerkern und vor allem der Versicherung nun endlich mal richtig in den Hintern!!!
    Gute Nerven, bis bald!

    AntwortenLöschen
  19. Och nö. Das ist ja mal der OBERKNALLER. Ich hoffe, dir und deiner Familie geht es trotzdem gut und Du bist bald wieder da. Ich lese so gerne bei Dir!

    AntwortenLöschen
  20. Oh, dass tut mir leid! Es geht bestimmt bald wieder bergauf, ich wünsche Dir viel Kraft und Energie!

    AntwortenLöschen
  21. Alles Gute! Hoffe es wird bald wieder!

    AntwortenLöschen
  22. Immer noch? Das ist ja grauenhaft!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, ihr Lieben.
    Was hat es mit euch nur gemacht? Mensch, wir wollen doch mal wieder was neues lesen. Wo seid ihr?

    AntwortenLöschen
  24. Kann Dir nur zustimmen. Manchmal ist es einfach Scheisse! Hoffe es geht Dir und der Familie gut und ihr uebersteht das...aber wie heisst es so schoen...Unkraut vergeht nicht.

    AntwortenLöschen
  25. Peppinella, mein Hase, ich habe Entzug. Ich möchte soooo gerne wieder etwas lesen von dir. Was macht denn der doofe Wasserschaden, immer noch nicht alles trocken?

    AntwortenLöschen
  26. Habe Pepinela erst kürzlich entdeckt und bin begeistert. Meine Mama ist Italienerin und schön etwas älter. Ich rieche noch heute die bezaubernden Düfte der Gerichte, die wir als Kinder assen und finde hier das eine oder andere. Es tut mir echt leid, dass ihr zur Zeit so eingeschränkt seid und hoffe, dass ihr bald wieder lachen und glücklich sein könnt.
    Kann nicht genug von den Texten und den Rezepten kriegen.
    Herzlichst

    AntwortenLöschen