27. Juni 2009

Liebesgrüße von den Peppinellis

Der Herr Peppinello hat eine kleine Klingel in seiner Küche. Eigentlich soll das Läuten dem Service signalisieren, wann Speisen tischfertig sind. Der Herr Peppinello benutzt die Klingel selten nie. Er ruft lieber. Er hat eine ziemlich laute Stimme.

2009-05-03 Speisen1 Gestern ertönte aber ungewöhnlicherweise die kleine Klingel. Noch merkwürdiger war, dass zu diesem Zeitpunkt keine Teller parat standen. Auf meinen skeptischen Blick hin sagte der Herr Peppinello: "So werde ich ja nie berühmt. Im Internet haben die mich garantiert schon vergessen....wie so 'ne Art one-hit-wonder.......".

Hm. Irgendwann wird das schon wieder. Über den Herrn Peppinello gibt es stets eine Menge zu berichten, aber: Jetzt nicht. Arbeit ruft. deswegen heute auch nur ein paar Bildchen von unserem kleinen Lädchen.

Vergiß mich nicht!!!!!!

Kommentare:

  1. Ts, als könnten wir Dich vergessen - solche Geschichten brennen sich ein, ich möchte nur kurz an meine Nase erinnern... Macht's gut, und wenn ich mal in der Nähe bin, dann gucke ich mir das alles live an, was ich auf den Fotos sehe. Freue mich schon auf die laute Stimme, die anzeigt, dass mein Essen fertig ist. Ciao, ihr Lieben!

    AntwortenLöschen
  2. Hurra, sie schreibt wieder!!!

    Vielen Dank an Peppinella für diesen appetitlichen, nie langweiligen und liebenswerten Blog.
    Bitte wieder mehr...

    AntwortenLöschen
  3. wie wär's mit einer audiodatei von des herrn peppinellos rufen aus der küche? schön, wieder kurz von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, ein Lebenszeichen von Dir! Wir warten weiter;-)

    AntwortenLöschen
  5. Was hängt denn da für ein Sträußchen im Glas-Ballon?

    Wir würden es uns nie erlauben, Dich zu vergessen. Und Herrn Peppinello natürlich auch nicht.

    AntwortenLöschen
  6. da muss man ja glatt nach Neuss, mit Ohrenstöpseln......

    AntwortenLöschen
  7. Schön das Peppinella wieder schreibt:)

    Am Freitag habe ich das Lamm nach römischer Art gemacht und heute sind die gefüllten Auberginen dran. Meine Kinder lieben Sie.

    Schönen Gruß aus FFM

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass der Herr Peppinello sich an die Klingel erinnert hat :-)
    Und wie schade, dass ich so weit weg wohne. Sonst hätte ich das Lädchen gleich besucht, denn die Bilder sind einladend.

    AntwortenLöschen
  9. Wir freuen uns, dass du wieder schreibst und haben deine Beiträge vermisst!

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar wieder von Dir zu hoeren. Ja, und auch ich wuerde das Laedchen gerne besuchen!

    AntwortenLöschen
  11. Wie werden wir Dich je vergessen - nie!!!

    Liebe Grüße und lasst es Euch gut gehen!

    AntwortenLöschen
  12. schön, schön, dass leben ist schön, liebe grüße von arli

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Peppinella, die Fotos sind aber hübsch! Wie aus einer Zeitschrift. Schön ist auch, Dich mal wieder zu lesen. Hoffe, Du wirst wieder mehr Zeit finden, zu bloggen. Bis dahin: alles Gute!

    AntwortenLöschen
  14. http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Sonntag-Sonntag-Blogs-Kochen-Rezepte;art2566,2855890

    AntwortenLöschen
  15. Von wegen vergessen, vergiss es, da steht das Gegenteil:
    http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Sonntag-Sonntag-Blogs-Kochen-Rezepte;art2566,2855890

    Tanti saluti, Cara
    Claudio

    AntwortenLöschen